Baufinanzierung Budgetrechner

Bevor Sie eine Baufinanzierung abschließen, kann Ihnen der Budgetrechner bei allen grundsätzlichen Fragen helfen. Mit dem Budgetrechner können Sie ausrechnen, wie viel Haus oder Wohnung Sie sich überhaupt leisten können. Außerdem können Sie damit feststellen, wie viel Geld Sie monatlich für eine Baufinanzierung zur Verfügung haben sollten. Darüber hinaus können Sie mit dem Rechner ermitteln, wie viel Kredit Sie für Ihren Hauskauf bekommen können.

Von den aktuellen Minizinsen profitieren vor allem die Kunden. Nie waren die Konditionen inmitten einer Baufinanzierung besser als es aktuell der Fall ist. Hier können Sie eine unverbindliche Fachberatung unserer Bauexperten erhalten. Bei einer Finanzierung von bis zu 120.000 Euro hält der Kredit Rechner die besten Konditionen bereit.

Wie der Budgetrechner bei einer Baufinanzierung funktioniert

Der Budgetrechner ermittelt den möglichen Kaufpreis aus der monatlichen Rate, dem eingesetzten Eigenkapital und den zu erwartenden Kaufnebenkosten. Nachdem Sie Ihr monatliches Nettohaushaltseinkommen und die Angaben zum Eigenkapital angeben, erhalten Sie die ersten Werte über den Kaufpreis der Immobilie und die Auskunft über die Kaufnebenkosten. Die maximale monatliche Rate macht 35 % des Nettohaushaltseinkommens aus. Die voreingestellte monatliche Rate entspricht 80 % der maximalen monatlichen Rate.

Baufinanzierung was wird finanziert

Unsere Partner vergleichen

Die Vorteile eines Budgetrechners bei der Baufinanzierung

Der Budgetrechner hilft Ihnen dabei, Ihren finanziellen Finanzierungsspielraum besser kennenzulernen beziehungsweise den maximale finanzierbaren Kaufpreis der Immobilie zu bestimmen. Der Rechner ermittelt anhand des vorhandenen Eigenkapitals den maximalen Kaufpreis der Immobilie. Auf diese Weise erfahren Sie alle relevanten Angaben in Bezug auf die Baufinanzierung. Ein Budgetrechner hilft Ihnen, anhand Ihres maximal monatlich verfügbaren Betrages unter Berücksichtigung des aktuellen Zinsniveaus sowie Ihrer Angaben, die maximale Finanzierungssumme bzw. den maximalen Preis für Ihre Immobilie zu berechnen. Darüber hinaus stehen Ihnen Budgetrechner kostenfrei im Internet zur Verfügung.

Baufinanzierung Ratgeber 2019 / 2020

Welche Informationen für den Budgetrechner benötigt werden

Die wichtigsten Daten, die Sie in den Budgetrechner eingeben müssen, sind das Nettohaushaltseinkommen, Belastungen und das vorhandene Eigenkapital. Neben diesen Angaben werden auch die Informationen über die gewünschte Sollzinsbindungsfrist, den anfänglichen Tilgungssatz sowie den Sollzins benötigt. Als Sollzins können Sie einen aktuellen Durchschnittszinssatz wählen. Der anfängliche Tilgungssatz sollte anhand des Zinssatzes festgelegt werden – je niedriger die Zinsen, desto höher die anfängliche Tilgung. In der Niedrigzinsphase sollte eine Tilgung von 3 oder 4 % angestrebt werden, damit Sie den Kredit nicht jahrzehntelang abbezahlen. Die Sollzinsbindung sollte sich auch nach dem Zinssatz richten. Je niedriger die Zinsen, desto höher die Zinsbindungsfrist.

Fazit Baufinanzierung Budgetrechner

Mit der Hilfe eines Budgetrechners bei einer Baufinanzierung können Sie erfahren, wie viel Haus Sie sich leisten können. Je genauere Angaben Sie geben, desto realistischer wird die Einschätzung für Ihren maximalen Kaufpreis. Um eine realistische Auskunft über die Baufinanzierung zu erhalten, reicht es in der Regel aus, das monatliche Nettohaushaltseinkommen und die Höhe des Eigenkapitals einzugeben. Auf diese Weise erhalten Sie einen Anhaltspunkt, wie viel Haus Sie sich leisten können.

Unsere Partner vergleichen