Baufinanzierung Anschlussfinanzierung Konditionen & Test

Wer ein Haus baut und einen Kredit dafür aufgenommen hat, der kommt mit Ablauf der Zinsbindung in die Situation, über eine Anschlussfinanzierung der Baufinanzierung nachzudenken. Sobald die Frist abgelaufen ist, steht das Thema Umschuldung ganz weit oben. In der heutigen Zeit der niedrigen Zinsen ist das eine optimale Wahl, sich für ein günstigeres Darlehen zu entscheiden. Ein Vergleich lohnt sich immer. Sie sollten nicht blind auf die Angebote der Hausbank vertrauen, sondern noch anderweitige Angebote einholen. Der Online-Vergleich gestaltet sich sehr bequem.

Von den aktuellen Minizinsen profitieren vor allem die Kunden. Nie waren die Konditionen inmitten einer Baufinanzierung besser als es aktuell der Fall ist. Hier können Sie eine unverbindliche Fachberatung unserer Bauexperten erhalten.

Gute Konditionen für die weitere Finanzierung

Baufinanzierung Anschlussfinanzierung Konditionen

Die Zinsen für Baufinanzierungen sind so niedrig, wie schon lange nicht mehr. Läuft Ihre Zinsbindungsfrist ab, dann ist es nun ein gelungener Zeitpunkt, um das Darlehen umzuschulden oder zumindest neue Konditionen auszuhandeln. Wer nicht genauer hinschaut und ordentlich vergleicht, der kann in dieser Hinsicht besonders viel Geld verschenken, was vielleicht an einer anderen Stelle dringen benötigt wird. Es gibt so viele Online-Banken, die attraktive Konditionen bieten. Doch es ist ratsam, rechtzeitig zu vergleichen, um die günstigsten Angebote für Sie zu finden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die besten Anschluss­kreditelaut Stiftung Warentest 09/2017

In der Kategorie Über­regionale Anbieter ohne bundes­weites Filialnetz stehen folgende Anbieter unter den Top 10:

  • Sparda Hessen
    1822direkt
    Accedo
    Comdirect Bank
    Creditfair
    Creditweb
    DTW
    Enderlein
    Fiba Immohyp
    Kredite-Direkt

Niedrige Zinsen sichern

Wer bereits aufmerksam die Presse verfolgt hat, der ist darüber im Bilde, dass die Zinsen für Darlehen auf einem Tiefstand angekommen sind. Haben Sie ein Darlehen, bei dem die Zinsbindung bald abläuft, dann haben Sie besonders gute Chancen, jede Menge Geld im Endeffekt zu sparen. Sie sind nicht daran gebunden, die Angebote der Hausbank in Anspruch zu nehmen, sondern können ganz bequem Ihre Baufinanzierung umschulden und bei anderen Anbietern besonders niedrige Zinsen erhalten.

Privatkunden Ergebnisse der besten Mainzer Banken laut City Contest

Ort Bank URL Gesprächsanbahnung Nachbetreuung Atmosphäre / Interaktion Bedarfsanalyse Empfehlungen Gesamtnote
Mainz Mainzer Volksbank eG 1.4 2.0 1.4 1.8 1.6 1.7
Mainz BBBank eG 2.0 2.0 1.7 1.7 1.8 1.8
Mainz Commerzbank AG 1.7 1.3 2.0 1.9 2.1 1.9
Mainz Sparkasse Mainz 1.4 2.0 2.2 2.3 2.0 2.2
Mainz Deutsche Bank AG 2.1 2.3 2.2 2.5 2.1 2.3
Mainz Volksbank Alzey-Worms eG 1.2 3.0 1.3 3.4 2.3 2.7
Mainz TARGOBANK AG & Co. KGaA 1.9 2.3 2.2 3.7 2.7 3.0
Mainz HypoVereinsbank 2.1 2.3 2.4 3.6 2.9 3.1
Mainz Deutsche Postbank AG 2.8 3.0 2.9 4.9 3.0 3.9

Den Rechner für die Finanzierung nutzen

Für viele Menschen stellt sich nun die Frage, wie Sie das beste Angebot finden. Schließlich haben Sie sicherlich keine Lust, jede Bank abzuklappern und nach den Konditionen zu fragen. Warum nutzen Sie nicht einfach den Online-Rechner. Mit ihm lassen sich sehr schnell die günstigsten Konditionen mit wenig Aufwand finden. Es muss im Prinzip nur der entsprechende Kreditbetrag angeben, der finanziert werden muss. Mit ein paar weiteren Angaben senden Sie dann einfach die Anfrage ab und dann werden auch schon verschiedene Angebote angezeigt. Hier gelangen Sie zum Vergleich der Baufinanzierer.

Was machen bei Krediten mit langer Bindungsfrist

Dauert es noch eine Weile, bis die Zinsbindungsfrist bei Ihnen abläuft, dann ist es jedoch ratsam, diese erst einmal ablaufen zu lassen. Es ist zwar möglich, aus laufenden Verträgen herauszukommen, allerdings ist es nicht besonders sinnvoll. Im Normalfall werden hohe Vorfälligkeitsentgelte fällig. Natürlich ist es ärgerlich, wenn man die sehr niedrigen Zinsen sieht, und der eigene Kreditvertrag mit höheren Zinsen einhergeht. Nun heißt es doch, erstmal lieber die Frist abwarten und dann wechseln.

Das Forward Darlehen – eine gute Alternative

Diejenigen, bei denen der Kredit noch mehrere Jahre läuft, können dennoch die Chance ergreifen, und sich gute Konditionen sichern. Forward Darlehen ist das Zauberwort. Diese Darlehensart bringt besonders günstige Zinsen für einen späteren Zeitpunkt. Sind also jetzt die Zinsen sehr niedrig, dann können Sie später profitieren. Dank dieser Anschlussfinanzierung werden Ihnen die Zinsen für bis zu fünf Jahren im Voraus gesichert. Außerdem werden bei dieser Art keine Bereitstellungsentgelte fällig. Zu den Konditionen eines der größten Versicherer, der AXA aus Köln, gelangen Sie auch unter https://www.baufinanzierungen-heute.de/axa-baufinanzierung-konditionen/.

Forward Vergleich von Sparda und Co.

Einen Vergleich sollten Sie schon immer durchführen, um die attraktivsten Konditionen zu finden. So bekommen Sie einen guten Überblick über die Zinsen, Laufzeiten und mehr. Der Vergleich ist immer von unabhängigen Instituten und bietet einen perfekten Überblick. Monatliche Raten, effektiver Zins und Laufzeit werden aufgelistet. Praktischerweise kann dann auch direkt zu der entsprechenden Bank gewechselt werden, um dann eine mögliche Umschuldung in Gang zu setzen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Sparda – günstige Privatkredite

Die Ratenkredite des Anbieters sind recht günstig und bieten für jeden Anspruch ein passendes Angebot. Bei den Sparda-Angeboten bleiben die Zinsen über die vereinbarte Laufzeit immer gleich. Von daher können Sie sehr gut planen. Eine gewisse Sicherheit wird somit geboten. Die Höhe der Zinsen variiert allerdings und hängt von mehreren Faktoren ab. Als Sicherheit wird meistens eine Grundschuld im Grundbuch eingetragen. Von daher ist es wichtig, rechtzeitig zu handeln. Das nimmt nämlich ein wenig Zeit in Anspruch.

Günstige Zinshöhe von verschiedenen Faktoren abhängig

Zinsen hören sich meistens besonders gut an. Doch letztendlich können diese auch variieren. Die Zinshöhe von Ihrer Baufinanzierung hängt von mehreren Faktoren ab. Unter anderem ist die Bonität ein ausschlaggebender Punkt auf die Zinshöhe. Je besser Ihre eigene Bonität, umso niedriger die Zinsen. Außerdem sind Kredithöhe und Laufzeit für die Höhe wichtig. Wird Ihnen ein besonders niedriger Zinssatz angeboten, dann sollten Sie sich das nicht entgehen lassen und gleich für mehrere Jahre festschreiben. Alles zu den aktuellen Konditionen im Allgemeinen.

Baufinanzierung Anschlussfinanzierung Konditionen der Zinsen- Jetzt schon an später denken

Generell ist es sehr sinnvoll, sich rechtzeitig über eine Anschlussfinanzierung zu informieren. Nur so können Sie sich besonders gute Konditionen für die Baufinanzierung sichern. Die Umschuldung macht es möglich, viel Geld zu sparen. Schauen Sie am besten noch heute, wie lange Ihre Zinsbindung noch läuft. Aktuell sind die Konditionen so niedrig, dass es sich richtig lohnt. Bei baldigem Fristablauf ist es kein Problem, zu wechseln. Besteht eine längere Bindungsfrist, dann bieten sich das Forward Darlehen sehr gut an.

Jetzt Vergleich anfordern >