Möchte man endlich der Enge einer Wohnung entfliehen und soll der nächste Wohnbereich ein eigenes Haus sein, dann ist es in der Regel notwendig, dass man dieses Vorhaben auch finanzieren kann. Die Baufinanzierung kann als Darlehen gewährt werden und wer sich diese Finanzierung sichern kann, der muss sich darauf einrichten, dass er für Jahre Zinsen an den Anbieter dieser Finanzierung zahlen muss. Es gibt viele Anbieter für dieses Darlehen. Das Deutsche Institut für Service und Qualität hat die Interhyp auf Platz eins gewählt.

Von den aktuellen Minizinsen profitieren vor allem die Kunden. Nie waren die Konditionen inmitten einer Baufinanzierung besser als es aktuell der Fall ist. Hier können Sie eine unverbindliche Fachberatung unserer Bauexperten erhalten.

Die Baufinanzierung 2016 – der Start in die eigenen vier Wände

Baufinanzierung

Baufinanzierung 2016

Natürlich ist es für die Finanzierung eines Bauvorhabens, dass man schon eine Startsumme vorweisen kann. Je mehr man sofort selber zahlen kann, umso besser wird man eine Finanzierung erhalten. Auch ein Bausparvertrag kann die Finanzierung eines Hauses schneller realisieren lassen. Aber genauso kann es möglich sein, dass man auch ohne eigene Mittel ein Haus kaufen oder bauen kann.

Jetzt Vergleich anfordern

Bei der Berechnung der Finanzierungssumme niemals die Nebenkosten vergessen

Überlegt man welche Summe man als Finanzierung fürs Haus braucht, dann sollte man niemals die Nebenkosten des Hausbaus vergessen. Doch noch wichtiger erscheint die Maßnahme, dass man mehr als nur die notwendige Summe aufnimmt, damit man spätere Kostenerhöhungen auch zahlen kann. So muss man nicht auf gewünschte Sonderleistungen verzichten und zudem kann das Haus ohne Einschränkungen gebaut werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Baufinanzierung Vergleich.

Die Nebenkosten – die Fallstricke für viele Bauherren

Hat man das eigene Haus geplant, dann sollte man bedenken, dass man verschiedene Versicherungen während der Bauzeit unbedingt haben sollte. Gerade in der Bauphase können viele Diebstähle vorkommen und diese sollen ja nicht zum Aus beim Hausbau werden. Auch kann es vorkommen, dass man in einer Bauphase einen Gutachter bestellen muss, da immer wieder Baumängel vorkommen können. Selbst die Gebäudeversicherung kann für den Rohbau schon wichtig sein und immer sollte man Preiserhöhungen beim Material schon in der Planung berücksichtigen.

Der Kostenvoranschlag – nicht immer entspricht er der Realität

Berechnet die Baufirma die genauen Kosten für den Hausbau, dann sollte man dies nicht als die fixen Kosten für den Bau ansetzen. So können immer wieder Änderungen eintreten, die einen Bau sehr verteuern können. Dies sollte bei der Planung der Darlehenssumme nicht vergessen werden, auch wenn man bei der Höhe dieser Notfallsumme immer wieder böse Überraschungen erleben kann.

Bei der Planung der Darlehenssumme auch den Konkurs der Baufirma einplanen

Bei der Baufinanzierung sollte man ruhig mal sehr schwarzsehen, denn in der heutigen Zeit leidet auch die Baubranche unter stetigen Konkursen. So sollte man bei der Planung des eigenen Hauses keine rosarote Brille auf haben und immer wieder den schlimmsten Fall durchplanen, damit das eigene Haus nicht schließlich als halbfertige Ruine auf der Wiese enden muss. Weitere Informationen zum Thema Baufinanzierung auch hier.

Wieviel sollte man als Eigenkapital vorweisen können

Befragt man den Fachmann für Baufinanzierungen, dann sollte der Häuslebauer doch eine gewisse Summe selber vorweisen können. Natürlich wird es immer wieder Käufer geben, die die sehr teure Variante der vollen Finanzierung wählen müssen. Doch wer 20 oder 30 Prozent der Summe vorweisen kann, der hat bei den Banken und Bausparkassen immer die besten Startvoraussetzungen für eine günstige Finanzierung.

Jetzt Vergleich anfordern
Die Hypothek – Sicherheit für die Banken

Wer sehr große Summen für ein Haus aufgenommen hat, der möchte natürlich trotzdem Summen für die Rückzahlung haben, die er gut von seinem Gehalt zurückzahlen kann. Ein normales Darlehen würde hierbei enorme Summen hervorbringen. Doch durch die Sicherung der Finanzierungssumme durch eine Hypothek auf das Haus kann man die Rückzahlungszeit verlängern, sodass bei Zeiten von 10, 15 oder 20 Jahren Summe herauskommen, die für den Geldnehmer auch wirklich zahlbar sind.

Das Annuitätendarlehen – denn variabel sein bringt nicht immer Vorteile

Natürlich ist es für den Rückzahler eines Darlehens ein Vorteil, wenn er immer einen gleichen Betrag an die Bank zurückzahlen muss. So sind die Annuitätendarlehen bei den Kunden sehr beliebt, denn hier bleibt die Rückzahlungsrate während der ganzen Laufzeit gleich. Wer dies bei der Wahl seines Darlehens nicht bedenkt, der kann auch Überraschungen erleben und seine Rückzahlungsrate kann sich immer wieder erhöhen, sodass das eigene Haus sogar mal ganz unbezahlbar werden kann. Hier gelangen Sie zum Rechner.

Der Bausparvertrag – der schnelle Weg zum Hausbau

Wer schon immer den Traum vom Eigenheim hatte und diesen Traum mit einem Bausparvertrag abgesichert hat, der kann sich über besonders günstige Zinsen freuen, denn die Mischung aus Bauspardarlehen und Bankdarlehen wird gerne von den Banken als Baufinanzierung angepriesen. So kann der Bankkunde nicht nur beste Sicherheiten bieten, er ist ja auch noch lange guter Kunde dieser Bank und das wird immer wieder positiv von den Banken bewertet.

Ein auszahlbarer Bausparvertrag – der Kostensenker fürs Darlehen

Kann man eine gewisse Summe als Eigenkapital vorweisen und kann der Bausparvertrag schon ausgezahlt werden, dann hat man bewiesen, dass man in der Lebensplanung wirklich alles gut durchdacht hat. Wer beides den Banken bieten kann, der wird seine Kosten für die Rückzahlung des Darlehens erheblich senken können, denn die zu beantragende Summe für ein Darlehen wird trotz der Nebenkosten und der Notfallsumme so gering ausfallen, dass ein Hausbau nicht ein Wunschtraum bleiben muss.

Mit der KfW zu günstigen Zinsen

Wer mit seinem Haus besondere gesetzliche Vorgaben erfüllen kann, der wird mit besonders günstigen Bauzinsen belohnt. So sollte man in diesem Fall einen Darlehensantrag bei der KfW stellen, die dann darüber entscheiden kann, ob man mit diesem Haus alle Vorgaben des Staates erfüllt und wer dies macht, der kann sich über eine Finanzierung freuen, die einfach unschlagbar günstig für die Rückzahlung sein kann. Auch hier haben Sie die Möglichkeit sich ein kostenloses & unverbindliches Angebot einzuholen.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau – diese Vorgaben sind zu beachten

Wer bei der Finanzierung seines Hauses gesetzliche Vorgaben beachtet, der wird belohnt. Nun muss man ein innovatives Hausbaumodell vorweisen können und hierbei sollte immer wieder der Umweltschutz im Vordergrund stehen. So müssen die Wärmedämmung und das Beheizen des Hauses stimmen, aber genauso kann man hier andere innovative Neuerungen nutzen. Besonders teure Innovationen werden gerne unterstützt, damit die alten für die Umwelt schädlichen Hausmodelle nicht mehr gebaut werden.

Keine Angst vor bürokratischen Hürden – das Wohnriester bringt Vorteile

Wer Riester schon von der Rentenvorsorge kennt, der wird sich freuen, dass auch bei der Baufinanzierung Riester nur Vorteile bringen kann. Natürlich gibt es hier einige bürokratische Hürden zu meistern, aber wer dies erledigt hat, der kann sich über eine lange Zeit über eine finanzielle Zuwendung für seinen Hausbau freuen. So wird die ganze Familie mit finanziellen Leistungen bedacht.

Vater, Mutter und Kind – aller riestern gerne beim Hausbau

Hat man die Hürden zum Wohnriester geschafft, dann erhalten die Eltern pro Jahr 154 Euro und jedes Kind kann sich sogar über 185 Euro pro Jahr freuen. Gibt es Kinder die nach dem 1. 1. 2008 geboren wurden, dann kann sich dieses Kind sogar über 300 Euro im Jahr freuen. Wer sich also im Dickicht der Behörden gut auskennt, der sollte dieses zusätzliche staatliche Geschenk für die Familie auf jeden Fall nutzen.

Hohe Zinsen – die Vermietung von Wohnraum bringt finanzielle Vorteile

Natürlich ist es der Wunsch jeden Häuslebauers, dass man ab jetzt Wohnraum hat, den man nur alleine nutzen kann. Doch wer an die Rückzahlung des Darlehens für den Hausbau denkt, der sollte auch überlegen, ob er wirklich alleine für die Raten aufkommen will. Jetzt kann es bei der Planung des Hauses ein toller Vorteil sein, wenn man sich einfach dazu entschließt, noch vermietbaren Raum einzuplanen. So kann die Mietsumme für die Abzahlung des eigenen Hauses genutzt werden und die eigene Belastung kann so sinken, dass man auf viele Dinge im Alltag nicht verzichten muss.

Jetzt Vergleich anfordern

Die Vollfinanzierung – möglich aber sehr teuer

Natürlich wird es immer wieder Bauherren geben, die weder einen Bausparvertrag noch Eigenkapital vorweisen können. Das kann der Weg in ein teures Vergnügen werden, denn so muss man sich auf eine lange Zeit voller hoher Raten einstellen. Dies kann nur gemildert werden, wenn man dieses Objekt nicht nur für die Eigennutzung gebaut hat, sondern im eigenen Haus auch vermietbaren Raum vorhanden ist.

Die Eigenleistung – das magische Wort für die Senkung der Kosten

Ist man handwerklich begabt und kann auch beim Hausbau immer wieder mit anpacken, dann hat man eine praktische Lösung für die Senkung der Kosten der Baufinanzierung. Gerade die Kosten der Baufirma machen eine Gebäude sehr teuer, doch muss man nur die Kosten des Materials einrechnen und kann man in Eigenarbeit viele Dinge am Haus selber erledigen, dann kann selbst Luxus am Bau eingeplant werden, ohne dass man bis zum Lebensende riesige Raten an die Bank zurückzahlen muss.

Umbau statt Neubau – das senkt die Kosten wirklich beeindruckend

Für den Handwerker kann die besondere Lösung aller Finanzierungsprobleme der Umbau statt Neubau sein. So kann man günstig ein altes Gebäude kaufen und sich in Eigenarbeit den neuen Luxusraum schaffen, ohne das man den Überblick über die Kosten verlieren muss. Und hierbei kann man auch ungewöhnlichen Lebensraum schaffen, denn ob man eine alte Mühle oder ein altes Fabrikgebäude günstig kauft, hier kann ein wahres Familienparadies entstehen.

Baufinanzierung 2016

Will man sich den Traum vom Eigenheim erfüllen und muss man sich dafür eine günstige Baufinanzierung sichern, dann sollte man über Eigenkapital und vielleicht sogar noch über einen auszahlbaren Bausparvertrag verfügen. Das senkt die Kosten der Zinsen für Jahre und jeder Anbieter von Darlehen wird hier gerne die Finanzierung übernehmen. Wer sich dazu noch staatliche Unterstützung sichern kann und bei der Planung des Hauses an vermietbaren Raum und an Eigenleistungen denkt, der kann sich schon bald über die eigenen vier Wände freuen. Laut DiSQ ist die Interhyp der bisher beste Anbieter für eine direkte Baufinanzierung in 2014.

Commerzbank und die Konditionen der Finanzierung

Die Commerzbank bietet in den letzten Jahren sehr gute Angebote ihre Kunden an. Besonders bei der Verwirklichung einer Immobilie sind die Offerten sehr interessant. Neben den geringen Zinsen und der hohen Darlehenssumme, ist auch die Sondertilgung erwähnenswert. 10 Prozent pro Jahr können vom Kredit abgezahlt werden, ohne eine Strafgebühr befürchten zu müssen. Auch die schnelle Kreditzusage wird von vielen Prüfern als sehr positiv bewertet.

Jetzt Vergleich anfordern

Was bei der Checkliste zu beachten ist

Kurz vor einem Gespräch mit dem Sachbearbeiter der Bank, erhält der Verbraucher oft eine Checkliste. Es ist vom Vorteil, diese entsprechend zu bearbeiten. Durch enthaltenden Fragen wird wertvolle Beratungszeit eingespart und damit können andere Sachgebiete näher erläutert werden.
Es zeigt sich immer wieder, dass eine Checkliste auch eine gute Gedankenstütze für den Verbraucher zu nutzen ist.

Cortal Consors bietet gute Konditionen

Die Cortal Consors ist eine eher kleine Bank. Ursprünglich hat sie eine deutsche Historie, doch ist der Hauptsitz in Paris. Dieser Anbieter bietet seine Bankprodukte in Frankreich, Deutschland und Spanien an. Eine eigene Baufinanzierung können sie für Kunden nicht generieren, doch funktionieren sie als Vermittler zwischen den Interessenten und die Geldgeber. Überraschender Weise konnte dieser Anbieter schon in einigen Fällen positiv auf sich aufmerksam machen.

Einnahmen-Ausgaben- Rechnung

Bevor überhaupt ein Kredit beantragt wird, muss der Darlehensnehmer überprüfen, ob er über genügend finanzielle Mittel verfügt. Es ist daher sehr sinnvoll ein Haushaltsbuch zu führen. Der Verbraucher muss nun eine detaillierte Übersicht schaffen, wie hoch die Einnahmen und Ausgaben sind. Am besten ist es, wenn diese in einer tabellarischen Form festgehalten wird. Ausgaben sollten mit einer anderen Farbe gekennzeichnet werden, damit sie sich von den Einnahmen unterscheiden. So kann jede Person erkennen, wie hoch sein jeweiliges Sparpotential ist und wo zu viel Geld ausgegeben wird.

Deutsche Bank als einer der größten Anbieter am Markt

Die Deutsche Bank ist einer der größten Banken auf der Welt. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sie ihren Kunden sehr gute Baufinanzierungen anbieten kann. Von unterschiedlichen Instituten werden lobend die Sondertilgung und die geringen Zinsen erwähnt. Doch auch die Kundenerreichbarkeit und die schnelle Bearbeitung der Anträge kann als positiv erwähnt werden.

Entwicklung der Immobilienfinanzierung bis heute

Der Wunsch nach einem eigenen Haus ist seit dem Wirtschaftswunder vorhanden. Doch erst nach den Mieterhöhungen und enormen Betriebskostensteigerungen wollen auch immer mehr Normalverdiener aus den Ballungsgebieten ausziehen und sich den Traum einer eigenen Immobilie ermöglichen. Der Zeitpunkt ist zur Zeit günstig, da die Banken nur sehr geringe Zinsen für ein Darlehen verlangen.

Eigenleistung oder Eigenkapital

Besitzt der Antragsteller keine Eigenkapital, wird es schwer ein Kredit von der Bank zu erhalten. Es existieren kaum noch Anbieter, die nicht Geld verleihen, ohne das der Kunden eine Eigenleistung vorweisen muss. Das ist aus wirtschaftlicher Sicht auch sinnvoll. Denn für die Banken steigt das Risiko, dass sie ihr Geld inklusive Zinsen nicht zurück erhalten. Auf der anderen Seite benötigt der Bauherr ein gewissen Eigenkapital, um mögliche Reparaturen oder Sonderarbeiten finanzieren zu können.

Darlehen einholen

Das Darlehen und die Funktionsweise hat eine sehr lange Geschichte und Tradition. Italienische Kaufleute bildeten in Florenz, Mailand und anderen wichtigen Umschlagplätzen in Italien, entsprechende Handelsgilden. Sie erkannten, dass mit der Verleihung sehr viel Geld zu verdienen ist, doch tragen sie auch ein großes Risiko. Die bekanntesten Geldverleiher aus dieser Zeit sind Jakob und Hans Fugger. Unter anderem finanzierten sie die Wahl des deutschen Kaisers Karl V.

Jetzt Vergleich anfordern

Effektiver Jahreszins

Der effektive Jahreszinssatz definiert die jährlichen Kosten für den Kredit an sich und für die nominale Leihsumme. Dieser muss vom Darlehensnehmer an den Kreditgeber bezahlt werden. Verändern sich die Laufzeiten oder die Höhe der Summe, kann der Prozentsatz sich entsprechend stark verändern. Bestimmt wird der Effektivzinssatz durch den Nominalzinssatz, dem Auszahlkurs ( Disagio), der Zinsfestschreibungsdauer und der Tilgung.

Generali

Die Generali ist sehr großer Versicherer, welche sich auch auf dem Markt der Baufinanzierung spezialisiert hat. Doch bisher konnten sie keine nennenswerten Testsiege von Stiftung Warentest erlangen. Besonders im Bereich der Zinsen und beim Kundenservice haben sie noch Nachholbedarf. Eine Sondertilgung ist unter gewissen Bedingungen mit dem Anbieter zu vereinbaren.

Wichtiges zum Hauskauf

Bevor eine Immobilie gekauft wird, sollte das Objekt von einem Gutachter bewertet werden. Durch das Gutachten wird d er aktuelle Wert des Hauses festgehalten. Auch der Zustand und etwaige Baumängel können so festgestellt werden. Auch wenn die Kosten für dieses Gutachten sehr hoch sind, lohnt es sich in jeder Hinsicht. Denn der Vorbesitzer muss dann die Mängel beseitigen bzw. wenn der Gutachter einige Mängel übersieht, muss er dafür im vollem Umfang haften. Der neue Hausbesitzer spart also durch diese Investition viel Geld.

Arbeiter aus Polen

Viele Verbraucher sehen polnische Facharbeiter mit viel Skepsis an. Doch in zwischen können auch sie den hohen Erwartungen der Bauherrn gerecht werden. Sicherlich gibt es noch mehr als genug „schwarze Schafe“ in dieser Branche, doch zu gleichen Anteilen findet der Verbraucher diese auch in den deutschen Firmen. Es ist wichtig das ein rechtskräftiger Vertrag zwischen beiden Vertragsparteien geschlossen wird. Durch das Schengener Abkommen ist es äuslädischen Firmen erlaubt, Arbeitsaufträge in Deutschland durchzuführen.

Baufinanzierung 2016- Im Ausland den Bau vollziehen

Es macht in vielen Fällen keinen Sinn eine Baufinanzierung im Ausland zu vollziehen. Denn in der Regel kann der Bauherr nicht jeden Tag an der Baustelle sein, um die baulichen Fortschritte überwachen zu können. Auch existieren häufig Sprachbarieren die nicht überwunden werden können. Daher lohnt es sich mehr, nach einer guten Immobilie oder nach guten Baugrund im Inland zu suchen.

Staatliche Förderung für junge Familien

Der Staat unterstützt junge kinderreiche Familien in Deutschland mit vielen Geldern. Besonders bei der Baufinanzierung wird das deutlich. Geringverdiener können beim Gesetzgeber einen Antrag stellen. Dieser überprüft die finanzielle und familiäre Situation. Je nach Entscheidung erhalten sie einen Baukostenzuschuss oder zum Teil zinsfreie Kredite. Doch meist ist die Zinsfreiheit auf ein Jahr beschränkt.

Vertrag kündigen

In vielen Fällen ist es dem Verbraucher möglich, durch eine Kündigung den Vertrag zu beenden. Doch bei einer Baufinanzierung ist das nicht so einfach, da hier eine über Jahrzehnte festgelegt finanzielle Bindung vereinbart ist. Die Bank stellt im Gegenzug sehr viel Geld zu Verfügung. Wird eine Kündigung trotz allem eingereicht, kommen auf den Kreditnehmer viele Kosten zu. Denn Bank erhebt nun Ansprüche auf die verloren gegangenen Zinsen. Ein besonderes Kündigungsrecht für die Bank, wenn sich die Sicherheiten des Geldnehmers deutlich verschlechtert haben.

Jetzt Vergleich anfordern

Negativer Schufaeintrag

Viele Bürgern in der BRD ist die Schufa ein Dorn im Auge.Doch sie vergessen, dass sie die wirtschaftlichen Interessen der Verbraucher und der Unternehmen zu gleichen Anteilen beschützen. Durch die Vergabe von Punkten, kann die Bank einsehen, wie finanzkräftig der Antragsteller wirklich ist. Wird eine negative Eintragung bestätigt, wird auch kein Darlehen vergeben. Denn die Geldgeber müssen davon ausgehen, dass noch andere Forderungen nicht bezahlt worden sind.

Notar aufsuchen für die Baufinanzierung 2015

Der Notar sollte auch auf jeden Fall aufgesucht werden. Dieser untersucht den Vertrag auf Unstimmigkeiten. Damit dieser rechtskräftig wird, müssen alle Seiten bei der Verhandlung vorgelesen werden. Fallen Fehler auf, können sie dann bei diesen Treffen letztmalig angesprochen und ausgebessert werden. Beide Vertragsparteien müssen beim Notar abwesend sein. Ebenfalls bestätigt er die Unterschriften der Personen.

Naspa Baufinanzierung

Im Vergleich zur Berliner Sparkasse kann die Nassauische Sparkasse bei der Baufinanzierung voll überzeugen. Laut unterschiedlicher Kundenbewertungen, ist das Preis-Leistungsverhältnis gut. Ebenfalls sind die Bauherrn mit dem Leistungsumfang und dem Kundenservice sehr zufrieden. Lediglich die Verständlichkeit der Verträge ist manchmal ausbaufähig. Für Neubauten und Modernisierungsvorhaben wird bei der Finanzierung eine Reserve von 10 Prozent gewährt.

Ohne Vergleich kein Überblick

Sicher ein Vergleich der Offerten kosten viel Zeit und manchmal auch viel Nerven. Doch ohne eine Gegenüberstellung, können die Folgen der Entscheidung seht teuer werden. Denn die Angebote sind nicht alle gleich. Die Zinsen und Regelungen für die Sondertilgung sind unterschiedlich ausgelegt. Auch gibt es in einigen Verträgen eine Sonderklausel, welche einen Leistungsausschluss beinhaltet. Ohne einen Vergleich werden diese wichtigen Vertragspunkte kaum erkannt.

PSD Bank

Diese Bank ist in ganz Deutschland vertreten. Doch jede Vertretung ist für einen bestimmten Bereich zuständig. So ist die PSD Berlin- Brandenburg eG. für ganz gewisse Postleitzahlen zuständig. Sie gewähren erst ab einer Summe von 200.000 Euro den Antrag. Die Schätzkosten werden mit 90 Euro berechnet. Die Zinshöhe ist im unteren Mittelfeld angesiedelt. Die recht hohen Kosten werden von vielen Verbrauchern bemängelt, doch der Nettodarlehensvertrag ist überdurchschnittlich gut.

Baufinanzierung 2016- Durch Vergleichs-Rechner Rate berechnen lassen

Im Internet existieren unterschiedliche Rechner, wo der Kunden seine Baufinanzierungsrate erfahren kann. Hierfür muss er jedoch eine Fakten berücksichtigen. Er muss realistische Angaben für Bereiche Wohnort, Gehalt und Versicherungen eingeben. Doch auch die ermittele Summe ist als grober Richtwert einzuschätzen. Denn jede Bank hat noch zusätzliche Risikofaktoren, die der Rechner nicht einrechnen kann.

Umschuldung muss überlegt sein

Für keinen Verbraucher ist es gut, wenn sich Schulden angehäuft haben. Doch in einigen Fällen kann es Sinn machen, eine Umschuldung zu vollziehen. Dafür sollten einige Bedingungen erfüllt sein. Als erstes müssen die Zinsen deutlich niedriger sein. Sonst erfüllt der Wechsel keinen Aspekt. Zusätzlich sollten auch die Vertragsbedingungen besser sein. Gerade auf den Punkt Sondertilgung muss geachtet werden. Die Umschuldung erfüllt ihren Zweck nicht nur bei einer Baufinanzierung sondern auch bei anderen Darlehensarten.

Baufinanzierung 2016- Erste Rate

Jeder Anbieter hat es im Vertrag unterschiedlich definiert, wann die erste Rate zu zahlen ist. Einige haben attraktive Angebote für die Verbraucher, wo sie erst nach einigen Monaten beginnen müssen den Kredit abzubezahlen. Auch ist es unter gewissen Umständen möglich, dass eine kurzzeitige Unterbrechung der Raten zu vereinbaren. In einigen Fällen ist es auch nützlich eine Restschuldversicherung abzuschließen. Das muss jedoch von dem Nutzer individuell betrachtet werden.

Jetzt Vergleich anfordern